Training: Heilkräuter-Anbau Basis (2011)

In der Kakani Brighter School fand am 07./08.08.2011 das “Basistraining Heilkräuter-Anbau 2011” statt.
Das Schwerpunktthema lautete:

  • Lokal wachsende Heilkräuter – Herkunft, Nutzbarkeit und Vermarktung

Teilnehmer waren zwölf Landwirte aus dem Projekt Kaule des Verein Kaule e.V..
Organisatorin des Trainings war unsere Voluntärin vor Ort Karin Puttkammer.

Der Trainer Madhu Neupane vom “Nuwakot District Forest Office” und sein Assistent Kholman Tamang vermittelten theoretische Kenntnisse über “Lokal wachsende Heilkräuter” mit dem Schwerpunkt auf:

  • Mitsumata (nepalischer Papierbusch),
  • Chiretta (ein Enziangewächs) und
  • Shatavari (wilder indischer Spargel).

Mit diesen Kräutern können Krankheiten wie Husten, Gelbsucht, Augeninfektionen, Magen- und Herzprobleme geheilt werden.

Im Praxisteil auf dem Gelände des Demozentrums trainierten die Teilnehmer/innen den Anbau der ihnen unbekannten Pflanzen Mitsumata und Chiretta.

Danach erfolgte die Materialausgabe:
jeder Teilnehmer des Trainings erhielt jeweils sieben Pflanzensetzlinge.

Die Trainings-Teilnehmer/innen waren gespannt darauf, ihre neuen Heilkräuterkenntnisse ihren Familien anzuwenden. Die Pflanzensetzlinge wollen sie für den späteren Verkauf anbauen.